23.April

Gunter Demnig verlegt "Stolpersteine"

in Hochstadt zur Erinnerung an die Familien Appel und Stern, beide Bogenstraße

in Wachenbuchen an die Familie Burg und an Malchen und Tochter Johanna (Jenny) Appel, beide Kleine Hainstraße 3 (seinerzeit Reinhardtstr.3)




Gunter Demnig verlegt
"Stolpersteine" für die Familie
Stern in der Bogenstraße Hochstadt
  

9. Mai

Marta Stern-Wachenheimer aus Buenos Aires, Tochter von Henny Wachenheimer geb. Burg aus Wachenbuchen, Kleine Hainstr.10 (seinerzeit Reinhardtstr.10) mit Ehemann Juan Stern.




Juan Stern und Marta Stern-Wachenheimer
Empfang durch Erhard Rohrbach,
Bürgermeister der Stadt Maintal

   

Juni

Besuch des Reuben Stern aus Israel und seiner drei Töchter auf Einladung der Stadt Maintal.
(aus der Familie Stern, Hochstadt, Bogenstraße 1)




Reuben Stern und Töchter
mit Peter Heckert

 

13. Juni

Fahrt nach Friedberg. Stadtführung (Stadtkirche, Burg, ehemaliges Judenviertel).
Besichtigung der Mikwe.

 

10. November

"Der Zug des Lebens" nach einer filmischen Erzählung von Radu Mihaileanu.
Aufführung der Theater- und Film AG der Albert-Einstein-Schule Maintal-Bischofsheim im Comoedienhaus Hanau-Wilhelmsbad

 

Home