Wachenbuchen
Hauptstr.26
(Alt Wachenbuchen)

Strauß, Salomon * 18.5.1866, 1.06.1939 nach Frankfurt, Ostendstraße,
18.8.1942 Deportation ins Ghetto Theresienstadt, + 26.9.1942 Treblinka
Bertha
geb Stern * 6.3.1869 in Schotten,
28.1.1936 nach Dietzenbach
18.8.1942 Deportation nach Theresienstadt, + 26.9.1942 Treblinka
  
 
   deren Kinder
   

  
Max * 15.06.1904, verheiratet 1936 in Dietzenbach
   

   Jakob
* 21.02.1902, 3.4.1937 mit der Familie in die USA

   Erna
geb Strauß * 8.10.1906 (Tochter von Adolf Strauss, Kleine Hainstr.4)
  
    
       deren Sohn
      Albert Reinhard
* 14.04.1928
, lebt in N.Y.

Bearbeitungsstand
Jun 2017

 

Wachenbuchen
Hauptstr.28
(Alt Wachenbuchen)



Stern, Louis
* 8.6.1874 in Düdelsheim, später nach Frankfurt Ostendstr.1
22.11. nach Kaunas, +
25.11.1941

Hanna geb Strauß * 27.11. 1878 in Wachenbuchen, + 1932, Grab Hanau 12/40/3

Heippert, Irma geb. Stern * 29.10.1907, verheiratet mit Seligmann (Sely) Heippert * 1905
später
Frankfurt, Gwinnerstr. 20
22.11. 1941 Deportation nach Kaunas, + 25.11.1941, Schicksal des Mannes unklar

 
 
   deren Töchter

   Inge Regina Heippert
* 19.7.1932 in Frankfurt, Schicksal wie Mutter
   Lydia Heippert
* 18.4.1938 in Frankfurt, Schicksal wie Mutter
    
 [Klara Stern * 21.8.1905 in Wachenbuchen, + 1991 Grab Frankfurt/Oder]

Stern, Julius Josef * 7.11.1909, 1.06.1934 nach Frankfurt
22.11.1941 Deportation nach Kaunas, + 25.11.1941

Stern, David
* 21.9.1912, 11.11.1936 nach Oberhof (Thüringen)
Deportation ab Frankfurt 11.11.1941 + Minsk

Stern, Hildegard (Hilde)
* 9.9. 1915, Deportation vermutlich ins besetzte Polen

Herlitz, Sally
* 17.04.1903 in Fechenheim, 27.08.1938 nach Frankfurt, Friedberger Landstraße 125, Deporation nach Raasik, überlebt und heiratet erneut 1946, + 1992 in Frankfurt

Herlitz Lina
* 15.01.1904, * 9.01.1930, 27.08.1938 nach Frankfurt, Friedberger Landstraße 125, Deportation über Berlin 24.9.1942 + Raasiku (Estland)
  
 deren Tochter  
   Herlitz, Inge Henriette
* 9.01.1930, Schicksal wie Mutter

Strauß, Ludwig * 16.05.1909, 1937 Frankfurt, Schicksal unbekannt

 

Wachenbuchen
Hauptstr.32
(Alt Wachenbuchen)

Strauß, Salomon * 11.11.1869, 30.7.1939 nach Frankfurt, Ostendstraße 18
Jeanette geb Adler
* 7.12.1864, 30.7.1939 nach Frankfurt, Ostendstraße 18

Eisemann, Max
* 17.9.1906 in Bad Orb, 23.8.1937 nach Frankfurt, + 6.9.1942 in Majdanek
Bertha geb Strauß
* 6.11.1898 in Wachenbuchen, 23.8.1937 Frankfurt, + 8.7.1935 in Bendorf, begr. in Hanau (12/41/8)

Eisemann, Gertrud
* 17.1.1932, 23.8.1937 Frankfurt, 1939 im Kinderhaus der Weiblichen Fürsorge, Hans-Thoma-Str.24; + unbekannt

 

Wachenbuchen
Hauptstr.36
(Alt Wachenbuchen)
Jüdisches Schulhaus
Das Gebäude wurde
im November 1938
verwüstet und abgerissen

 

Sonneberg, Leo * 31.03.1892 in Somborn, 8.12.1938 nach Frankfurt, Baumweg 64, + 20.10.1941 Lodz
Hedwig geb Grünebaum * 16.06.1896 in Rohrbach, 8.12.1938 nach Frankfurt, Baumweg 64, + 20.10.1941 Lodz

   
 deren Sohn
    Sonneberg, Paul
* 16.11.1921, 8.12.1938 nach Frankfurt, Baumweg 64, später
nach England

 

Wachenbuchen
Hauptstr.37
(Alt Wachenbuchen)

Schönfeld, Emma geb Strauss, * 13.03.1859, wohnt vor 1941 in Großauheim, Deportation ab Darmstadt 27.9.1942, + 7.10.1942 in Theresienstadt
  
 
   deren Tochter

   Schönfeld, Hilde *
18.03.1883, + 1941 Klein-Auheim (?)

Grünebaum, Fanny geb Strauß * 10.9.1862, ab Frankfurt 18.8.1942 nach Ghetto Theresienstadt, + 26.9.1942 Treblinka

 

Wachenbuchen
Hauptstr.40
(Alt Wachenbuchen)


Strauß, Mathilde geb Strauß * 4.7.1868 in Meerholz,, 31.07.1940 nach Frankfurt, Ostendstraße 15, ab Frankfurt 20.10.1941, + 21.11.1941 Lodz
  
 
    deren Kinder

   Joseph *
8.7.1890, 1.10.1912 nach Saarlouis, + 1942 Ausschwitz
   Arthur *
8.2.1894, 31.07.1940 nach Frankfurt, Ostendstraße 15, weg am 20.10.1941, + 10.5.1942 in Lodz
   Henny *
12.10.1896, nach 31.07.1940 Frankfurt, Ostendstraße 15, + 20.10.1941 nach Lodz
 

Wachenbuchen
Kleine Hainstr.1
(auch: Reinhardtstr)


Reinhardt, Lazarus
, * 7.10.1866, + Minsk (Personenzuordnung unsicher)
Reinhardt Abraham * 1.9.1881 + 1937 in Köln
(Personenzuordnung unsicher)

Reinhardt, Sally
* 28.11.1876, wohnt in Offenbach, ab Darmstadt 30.9.1942, verm. nach Treblinka

Reinhardt, Fanny * 25.8.1879 Schicksal unbekannt (Personenzuordnung unsicher)

Reinhardt Robert * 14.8.1886, mit der Familie 7.9.1936 nach Frankfurt, Rotlintstraße 54
Hanna geb ? * 15.02.1892 in Külsheim
   deren Kinder
   Johanna * 16.01.1919, später in Israel
   Martin * 16.09.1919
   Joseph * 6.9.1921
   Lotte * 22.9.1923
 

Wachenbuchen
Kleine Hainstr.2
(auch: Reinhardtstr)

Stern, Seligmann Siegmund * 1.6.1872, + 7.7.1941 (Suizid nach Verhaftung seiner Ehefrau)
Heirat mit Selma Erlanger aus Offenbach, danach gemeinsame Wohnung in Frankfurt Kantstr.6, EG (hier zum Gedenken "Stolpersteine" gesetzt am 5.9. 2012)

dessen Schwester
Weiß, Jeanette
+ 15.9.1880,
22.11. ab Frankfurt, Herderstr.29 nach Kaunas, + 25.11.1941

Marx, Regina
* 9.5.1881 + 28.7.1938
 

Wachenbuchen
Kleine Hainstr.3
(auch: Reinhardtstr)

Appel, Berta * 27.05.1859 + 1937 in Hanau

   deren Töchter
   
Jeanette * 8.4.1887, 8.5.1939 nach Weilmünster ("Heilanstalt"), + 1941 (?)

   Paula * 27.10.1889, + 26.05.1917
      deren Tochter
      Anna Geil hat in den USA überlebt

   Amalie (Malchen)
* 13.7.1892, 8.5.1939 nach Weilmünster ("Heilanstalt"), + 7.2.1941 Hadamar, geistige Behinderung
      "Euthanasie"-Mord durch Vergasung, Aktion T4, Falscheintrag im Standesregister Wachenbuchen
       EintragsNr.318/1941: + 1941 Cholm II)
       deren Tochter
          Johanna (Hannah) oder Jenny
* 13.4.1934 in Marburg (EintragsNr. 277/1934), 8.5.1939 nach Weilmünster, + 10.4.1940           dort Namenstafel mit * 16.4.34, Kind hatte "Wasserkopf"

 

Wachenbuchen
Kleine Hainstr.4
(auch: Reinhardtstr)

Strauß, Rosa * 25.3.1846 + 1.12.1933

Strauß I, Adolf
* 28.4.1873, 8.2.1939 nach Frankfurt, Hanauer Landstraße 38,
Rosalie geb ? Roßdorf bei Darmstadt * 29.3.1878, 8.2.1939, nach Frankfurt, Hanauer Landstraße 38

Strauß, Ludwig
* 1.09.1910 nach Amerika.

 

Wachenbuchen
Kleine Hainstr.5
(auch: Reinhardtstr)

Dessauer, Simon * 24.11.1893 in Heringen, 24.7.1939 nach Frankfurt, Hanauer Landstraße 12, Deportation 11.11. 1941 nach Minsk
Johanna geb Stern * 24.7.1889, wie Ehemann

Arenstein, Berta geb Stern * 7.05.1880 in Nidda, 30.10.1943 nach Ravensbrück, + 4.12.1943

Lilie, Karoline geb Stern * 21.12.1883, 27.9. 1941 ab Darmstadt nach Ghetto Theresienstadt, +18.5.1944 in Auschwitz.

 

Wachenbuchen
Kleine Hainstr.6
(auch: Reinhardtstr)

Strauß, Sigmund, später nach Frankfurt, Sandweg 8 (unsichere Personenzuordnung)
Strauß, Michael * 24.4.1880 in Frankfurt, später nach Frankfurt, Sandweg 8, + Kaunas (unsichere Personenzuordnung)

 

Wachenbuchen
Kleine Hainstr.10
(auch: Reinhardtstr)

Burg, Josef * 31.3.1875 in Fischelbach, 31.3.1939 nach Frankfurt, Roßdorfer Straße 23, 1.9. 1942 Ghetto Theresienstadt, + 15.5.1944 Auschwitz
Mathilde geb Stern * 8.12.1875 in Wachenbuchen, wie Ehemann

   deren Kinder
   Lina * 12.6.1904 in Fisch[el]bach, 11.12.1938 nach Frankfurt, Freiherr von Stein-Straße 23,    Schicksal unbekannt
   Gustel (angebl auch Gerda gen.) * 6.10.1908, nach Frankfurt, verheiratete Strauss,
   Schicksal unbekannt
   Ludwig * 8.11.1910, nach Frankfurt, später über die Schweiz nach Argentinien
   Henny * 1.4.1913, wie Bruder Ludwig, in Argentinien verheiratete Wachenheimer
   Else * 27.5.1916, nach Frankfurt, Deportation nach ?

 

Wachenbuchen
Hainstr.4


Appel, Joseph * 7.6.1891, 15.9.1942 ab Frankfurt nach Ghetto Theresienstadt, + 23.1.1943 Auschwitz
Appel, Paula * 24.03.1886 + 1938 in Offenbach

 

Wachenbuchen
Hainstr.10

Strauß, Helene (Lenchen) geb Kahn * 13.9.1861 in Steinbach, 19.12.1938 New York

   deren Sohn und Schwiegertochter
   Strauß II, Adolf * 28.12.1895, 10.11.1938 in Buchenwald, 19.12.1938 mit Familie nach New York
   Irma geb Stern * 19.08.1902 in Brückenau
       deren Töchter
       Strauß Irene * 1.6.1923, später in die USA (verheirete Meyer)
       Strauß, Margot * 23.12.1925
       
Cassel, Fanny * 20.5.1892 Johannesburg (unsichere Personenzuordnung)

 

Wachenbuchen
Hainstr.13

Stern Julius * 17.6.1879, 15.5.1939 nach Frankfurt, Hanauer Landstraße 12 , 12.4.1943 nach Ghetto Theresienstadt + 1943
(1938: Brüder "im Ausland")
Henriette (Jettchen) geb Kahn * 15.8.1897 in Bonbaden, 15.5.1939 Ffm., Hanauer Landstraße, 12
für tot erklärt 1954,
+ 1942 in Sobibor

   deren Kinder
  
Stern, Leo * 4.8.1912, 1934 verzogen nach Kiel, hat überlebt
   Stern, Hildegard * 9.9.1915, 15.05.1939 nach Frankfurt, Hanauer Landstraße 15 (?)

,

 

Wachenbuchen
Hainstr.17

Strauß, Lazarus * 7.10.1866 + in Minsk
Strauß, Siegfried * 24.09.1894, Schicksal unbekannt

 

Wachenbuchen
Herrnstr.13

Reinhardt, Josef * 10.11.1886 oder 1882, 25.1.1939 nach Frankfurt, Albusstr., 11.11.1941 nach Minsk
Rosa geb Loebenstein, * 11.2.1887 in Marköbel, wie Ehemann
   
  
deren Tochter
   Fanny
* 14.6.1914, 24.2. 1938 Flucht in die USA, 14.6. 1942 Heirat in Chicago mit Hugo Wolf aus Bickenbach + 30.5. 2013    ebenda

 

Wachenbuchen
Herrnstr.17

Stern, Julius * 17.6.1879, siehe auch Hainstr.13 (unsichere Personenzuordnung)
Jettchen geb Kahn *15.08.1897, + 1942 in Sobibor, siehe auch Hainstr.13 (unsichere Personenzuordnung)

 

Wachenbuchen
Bachstr.8

Strauß, Samuel * 2.2.1870, 6.11.1933 (oder 1936) nach Den Haag, + Auschwitz
Antonie geb Stern * 13.10.1874 in Bergen, 6.11.1933 nach Den Haag, 1942 Lager Westerbork, dann Auschwitz

   deren Kinder
   Julius * 03.02.1895 Schicksal unbekannt
   Herma * 22.02.1898 Schicksal unbekannt
   Rita verheiratete van de Brande, * 10.04.1899, + 2.01.1986 in Düsseldorf
       (Tochter Liesel)
   Paul
* ? , 6.11.1933 (oder 8.8.1934) nach Den Haag, 1942 weg vom Lager Westerbork.
   Alfred * 19.10.1901, Nov 1942 weg vom Lager Westerbork, + 28.2.1943 in Auschwitz
   (Quelle: u.a. Postkarten von Berta Strauß und von Rosa Borngässer aus Westerbork an Rita), verheirat mit Bertha Borngässer aus Rodheim, * 6.4. 1898 + 24.9.1943 Auschwitz

 

Wachenbuchen
Rübenberg 7

Steigerwald, Bernhard * 22.9.1868, 18.08.1936 Frankfurt, angeblich nach USA
Steigerwald, Hannchen * 30.7.1867 18.08.1936 Frankfurt, gestorben 09.04.1937
Reinhardt, Fanny * 28.12.1873 18.08.1936 Frankfurt, Schicksal unbekannt.

 

Wachenbuchen
Rübenberg 11

Heß, Gustav * 23.12.1883 + 1936 in Frankfurt
Heß, Nanny geb Strauß * 15.4.1888, ab Frankfurt 22.11.1941 nach Kaunas, + 25.11.1941

Strauß, Mathilde 13.10.1879, + Auschwitz
Strauß, Ferdinand 28.07.1881, + Majdanek
Strauß, Minna * 31.7.1883, 20.08.1939 nach Frankfurt, Ostendstraße 12, 11.11.1941 + in Minsk

Strauß, David * 25.8.1876 + 26.9.1929, begraben in Hanau
Jenny geb Gernsheimer * 28.09.1892 in Rückingen, 20.08.1939 Frankfurt, Ostendstraße 12, + Minsk

   deren Söhne
   
Ernst Daniel * 9.7.1913, 16.8.1939 nach New York, 172. Straße, + 24.10.1997
   Simon * 10.3.1917 , 2.6.1939 nach London, später Houston, + 16.1.2010 in Seattle
   Ludwig (Lou) * 12.4.1921 , 1.9.1936 nach Tell Joseph, Palästina, 1952 in die USA.

 

 

Wachenbuchen
Kirchhofstr.11
(jetzt Kirchstr.)

Strauß Jettchen * 4.4.1848 + 23.1.1933

Strauß, Abraham, *
8.12. 1860, + 20.5. 1931 in Wachenbuchen, begraben in Hanau
Strauß, Hannchen geb Schönfeld
* 4.5.1861+ 16.06.1935 Düdelsheim (?), begraben in Hanau
Karlsberg Regina 13.6.1870 + 1938 in Wachenbuchen (unsichere Personenzuordnung)
Strauß, Recha * 28.2.1889, + 18.6.1927 in Wachenbuchen, begraben in Hanau

Strauß, Herrmann
* 23.10.1894, 2.5.1938 nach Frankfurt, Obermainstraße 19, New York
Dora (Rosa) geb Stern, * 13.4.1905 in Brückenau, 2.5.1938 nach Frankfurt, Obermainstraße 19, 1942 + Auschwitz
   deren Tochter
   Strauß, Ilse * 7.9.1932 , 2.5.1938 nach Frankfurt, Obermainstraße 19, + Auschwitz.

 

Wachenbuchen
Kirchhofstr.12
(jetzt Kirchstr.)

Siegel, Emma geb Strauß, * 4.10.1869, ab Frankfurt 22.11. nach Kaunas, + 25.11.1941
Maaß, Selma geb Strauß * 28.8.1874 , + 30.1. 1944 Auschwitz

Strauß, Hedwig * 17.1.1904, ab Frankfurt 22.11. nach Kaunas, + 25.11.1941

Hedwig Jenny Katz geb Strauß, * 23.03.1877, + 1942 Deportation, + Auschwitz
Katz, Walter Leo * 12.3.1903 in Frankfurt, + 24.3.1943 Flossenbürg

 

Wachenbuchen
Hanauer Landstr.3

Schönfeld, Ida * 4.4.1866 in Aschhofen (?), 6.12.1938 nach Frankfurt, Sandweg 79, ab 1.7.1939 in Basel

Schönfeld, Hermann
* 19.7.1893, 26.2.1936 mit Familie nach Tel Aviv, Israel
Rosa geb. ? * 18.8.1902 in Sugenheim
   deren Tochter
   Thea (Tova) verheiratete Philipp * 13.03.1931, lebt in Israel

 

Wachenbuchen
Hanauer Landstr.5
(früher: Nr. 80 1/4)

Strauß, Salomon * 10.10.1882, 1.6.1937 mit der Familie nach Frankfurt, Ostendstraße 26, Juni 1941 über Hamburg / Lissabon in die USA. + 1945 in New York
Strauß, Hedwig * 3.08.1891,
+ 1948 in New York

   deren Kinder

   Charlotte * 13.3.1914,
+ in New York
   Hanna * 16.1.1920 (verzieht später nach Frankfurt, überlebt in den USA),
+ 1980 in New York
   Leopold * 19.2.1922
, + 1971 in New York

 

Wachenbuchen
Hanauer Landstr. 20
später Schulstr. 32


Strauß, Joseph * 13.6.1891, 15.4. 1934 mit Familie zum Schwager nach Dörnigheim, Schwanengasse 4, 1938 nach Frankfurt, Sandweg,15.9.1942 nach Theresienstadt, Transport nach Auschwitz 6.10. 1944 +
Selma geb Stern * 17.2.1900, wie Ehemann
Strauß, Lothar (Larry) * 5.8.1927, wie Eltern bis Auschwitz, dann KZ Dachau, dort April 1945 befreit.
Ausreise in die USA, + 24.4. 2011 Studio City (CA / USA)

 

Wachenbuchen
Schulstr.16


Reinhard, Isaak
* 15.2.1858 , + 29.8.1936 in Düdelsheim
Amalie geb Morgenstern * 29.7.1859 in Schorchenhausen, 26.4.1937 nach Langenselbold, + 19.1.1943
 


Zeitspanne:
Widergespiegelt wird die jüdische Bevölkerung des Ortes in einem Zeitfenster von etwa 15 Jahren (ca 1927 - 1942). Um Familien zusammenhängend darzustellen, sind auch Personen zugeordnet, die nach der Heirat oder aus beruflichen Gründen weggezogen sind. In Einzelfällen sind dadurch Personen - über alle vier heutigen Stadtteile gesehen - doppelt erfasst.

Quellen:
Grundlage bilden Datenbestände und Akten im Stadtarchiv Maintal, ausgewertet überwiegend von Peter Heckert (Maintal).
Ergänzt sind diese durch Aufzeichnungen aus anderen Quellen von Bernd Salzmann (Nidderau), Monica Kingreen (Nidderau), Peter Heckert (Maintal), Brigitte Begemann (Maintal) und Anderen, sowie durch Angaben von Verfolgungsopfern und deren Angehörigen oder Nachkommen.

Zuverlässigkeit:
Die Lebensdaten der erwähnten Personen sind unterschiedlich zuverlässig: Die Angaben zur Geburt sind mit einer geringen Fehlerquote behaftet (Schreib- und Übertragungsfehler), die Bewegungsdaten (Wegzug, Deportation) sind prinzipiell unscharf, die Todesdaten wie die genauen Umstände zum großen Teil unsicher oder unbekannt.

© H.Begemann

Home